Rechtliche Aspekte der Blockchain-Technologie – Teil 7: Haftung

Welche Einflüsse haben neue Technologien auf das bestehende Haftungsregime, das bereits kompliziert ist, ohne dass verteilte Systeme miteinander agieren? Dieser Artikel betrachtet zunächst generelle Vertrags- und Produkthaftung und ordnet anschließend die Haftungsfrage bei Smart Contracts entsprechend ein. Ansprüche von einer Vertragspartei gegenüber einer anderen können durch (1) vertragliche Pflichtverletzung, (2) Produzenten- oder (3) Produkthaftung entstehen. Der Artikel beschränkt sich auf deutsches Recht.

Hier geht es zum Artikel: https://jonasgross.medium.com/8f5b433030f

In dieser Reihe sind weitere Artikel entstanden: