Vortrag auf der “data2day”

Dieses Jahr wird die data2day ein wenig anders stattfinden als gewohnt. Die Konferenz wird wie viele andere Konferenzen online durchgeführt: Mit einem Workshop-Tag und einem Konferenztag mit drei Tracks.

Marisa Mohr und Christian Becker vertreten KOSMoS am 20.10. um 15 Uhr mit einem Vortrag zum Thema „Auf dem Weg zu Collaborative-Predictive-Maintenance: Blockchain und Federated Learning zur Nutzung vertraulicher unternehmensübergreifender Daten“.

Abtract

Die Genauigkeit eines Predictive-Maintenance-Modells wird weitestgehend durch die verfügbaren Trainingsdaten bestimmt. Maschinelle Lernsysteme sind für viele Unternehmen dadurch unerreichbar, da die benötigten Daten oft nicht in ausreichender Qualität und Menge zur Verfügung stehen. Ein Lösungsansatz für dieses Problem kann die übergreifende Verwendung von Trainingsdaten mehrerer Unternehmen sein. Durch das Konsolidieren von Daten an einem zentralen Ort können jedoch Datenintegrität und -sicherheit verletzt werden. In diesem Vortrag kombinieren wir zwei aktuelle dezentrale Methoden, um Collaborative Predictive Maintenance zu ermöglichen: Blockchain und Federated Learning.

Mehr Informationen findet ihr auf der data2day Website.